2024 - Maibaumstellen inkl. 50-Jahr-Feier am 4.5.2024

Unsere Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e. V. wurde bereits am 19.12.1973 gegründet. Dieses Jubiläum wurde zusammen mit unserem Maibaumstellen am Samstag, dem 4.5.2024, ab 17.00 Uhr in Usenborn gefeiert. 

 

Zunächst wurde um ca. 17:15 Uhr an der ehemaligen Milchsammelstelle/Dorfbrunnen, der Maibaum aufgestellt. Unser Männergesangverein „Liederkranz Usenborn“ sang zwei Frühlingslieder. Abgerundet wurde das Programm durch eine kurze Begrüßung der ersten Vorsitzenden.

Anschließend ging es mit einem kleinen Spaziergang zum ehemaligen Feuerwehrgerätehaus, wo schon viele Gäste warteten, außerdem wurden dort Speisen und Getränke angeboten. Nach zwei weiteren Liedvorträgen des MGV wurden noch Ehrungen vieler Mitglieder vorgenommen. Danach wurde noch gefeiert, wie es sich bei einem Geburtstag gehört.

 

Herzlichen Dank dem MGV Usenborn für die Hilfe beim Baum aufstellen und die Liedvortäge,

der FFW Usenborn für ihren Thekendienst sowie allen, die bei den Vorbereitungen, Aufbau und Abbau beteiligt waren, und natürlich den Gästen, die zur Feier gekommen sind.

 

2023 - Maibaumstellen am 6.5.2023

 

 

Nach altem Brauch und Sitte

wird in des Dorfes Mitte

von Jung und Alt der Baum gestellt,

damit das Dorf zusammenhält!

 

 

Nach mehreren Jahren Corona-Pause wurde in diesem Jahr endlich wieder bei der

Maifeier der Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e. V.  der Maibaum gestellt. Die

Maifeier in der Dorfmitte bei der Werkstatt der NVG gehört seit Jahrzehnten zu den

traditionellen Dorffesten. Am Mittwoch begannen die Senioren mit den notwendigen Vorbereitungen für dieses Fest, die restlichen Arbeiten erledigten Vorstandsmitglieder

am Samstagmorgen, selbst am Nachmittag wurden noch Tische und Bänke gestellt,

sodass die Feier um 17 Uhr beginnen und der geschmückte Maibaum mit viel Manneskraft aufgestellt werden konnte.

Es gehört auch zur Tradition, dass Usenborner Chöre dieses Fest mit Liedvorträgen

bereichern. So sang zunächst der Gesangverein „Liederkranz“ drei Lieder, bevor die

NVG-Vorsitzende Margit Schulz alle Gäste willkommen hieß und sich bei all den

Aktiven bedankte, die durch ihren Einsatz dieses Fest ermöglicht haben. Besonders

begrüßte sie die beiden Chöre und Pfarrer Martin Schindel, der nach der Begrüßung

die Andacht hielt. Zentrale Themen seiner Ausführungen waren Ergebnisse von

Recherchen zum Maibaumstellen, vor allem aber Einsamkeit und Gemeinsamkeit. Er

verdeutlichte, wie wichtig das Miteinander für jeden Menschen ist, aber auch für eine

Dorfgemeinschaft, und nannte viele Beispiele, darunter auch die seit vielen Jahren

so gut funktionierende Zusammenarbeit der beiden Usenborner Kirchengemeinden,

welche die Dorfgemeinschaft stärkt. Pfarrer Schindel hatte auch zwei Lieder

ausgesucht, die er mit den anwesenden Gästen sang und beide Lieder auf seiner

Gitarre begleitete.

Nach der Ansprache sang die Mundartgruppe Brell-Osse drei lustige Lieder,

selbstverständlich im Usenborner Dialekt. Es war nach einigen Jahren Pause wieder

deren erster Auftritt.

Der offizielle Teil war mit dem Auftritt der Brell-Osse beendet und bei genügend

Getränken und dem vom Hofladen Emrich bereiteten Essen wurde bis in die späten

Abendstunden viel erzählt, diskutiert und vor allem auch gelacht, – ein fröhliches

Fest, das wieder zur Stärkung der Dorfgemeinschaft beigetragen hat. Solche Feste

sind aber nur möglich, weil es neben Vorstandsmitgliedern auch weitere Personen

gibt, – nicht nur Vereinsmitglieder, – die helfend anpacken und den Verein

 

unterstützen. Denen gilt der besondere Dank der Natur- und Vogelschutzgruppe.

2019 - Maibaumstellen

Am 4. Mai wurde wieder der Maibaum an der ehemaligen Milchsammelstelle / Dorfbrunnen gestellt, wozu die NABU Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e. V.  alle sehr herzlich eingeladen hatte. 

 

Ab 17.00 Uhr konnten sich die Gäste mit diversen Getränken sowie Bratwürstchen und Pommes stärken, als Besonderheit gab es auch wieder Galloway-Würstchen von Marcel Emrich und aufgrund der kühlen Temperaturen auch heißen Apfelwein. 

 

Um 18:00 Uhr wurde der Maibaum aufgestellt, eingerahmt von Liedvorträgen des Landfrauenchores Usenborn und des Männergesangvereins "Liederkranz" Usenborn sowie einer Andacht mit Pfarrer i. E. Herrn Schäfer.

 

Die erste Vorsitzende Petra Graw begrüßte dann die Gäste sowie die Sängerinnen und Sänger beider Chöre und bedankte sich bei diesen und bei Pfarrer i. E. Schäfer für die Mitgestaltung der Feier und wünschte zusammen mit dem gesamten Vorstand  eine schöne Zeit unter dem Maibaum.

                                                                                Fotos: Alfred Franz

 

2018 - Maibaumstellen mit Bibermobil

Am Samstag dem 5. Mai fand bei wunderbarem Sonnenschein auch in diesem Jahr das Maibaumstellen der NABU-Gruppe Usenborn statt. 

 

Bereits vor dem offiziellen Veranstaltungsbeginn hatte die NABU-Gruppe das Bibermobil des NABU Wetterau geordert. Dr. Doris Jentsch erklärte den Kindern vor Ort einiges über den Biber und seine Lebensweise, nahm mit ihnen Proben im Brunnenbach und am Brandweiher konnten die Kinder aktiv und spannend den Lebensraum eines Gewässers erkunden.

Um 17 Uhr kamen die ersten Gäste und konnten sich mit diversen Getränken sowie Bratwürstchen und Pommes stärken, als Besonderheit gab es wieder Galloway-Würstchen von Marcel Emrich. Seine Tiere wachsen in der Umgebung von Usenborn in freier Natur heran.

 

Um 18 Uhr wurde der Maibaum gestellt. Danach erfreute die Singgruppe der Landfrauen Usenborn die Anwesenden mit drei Liedvorträgen. Anschließend hielt Pfarrerin Dorothee Lause eine Andacht, zu der sie als Leitfaden das Lied "Geh aus mein Herz und suche Freud" nutzte. Dieses Lied, kurz nach dem Dreißigjährigen Krieg 1653 von Paul Gerhardt gedichtet, fordert dazu auf, die Freuden und Schönheiten der Natur wahrzunehmen und zu genießen. Die anwesenden Gäste sangen, jeweils passend zu den Ausführungen der Pfarrerin, einzelne Strophen dieses Liedes, welches in vielfältiger Form Phänomene der Natur beschreibt, wie wir sie in der Landschaft um Usenborn heute noch vorfinden können, Diese Natur gilt es zu erhalten. Nach der Andacht gestaltete der Männergesangverein Liederkranz 1898 Usenborn mit drei Liedvorträgen den Übergang in die fröhlichen Feierstunden.

 

Die erste Vorsitzende Petra Graw begrüßte dann die Gäste sowie die Sängerinnen und Sänger beider Chöre und bedankte sich bei diesen und bei Pfarrerin Lause für die Mitgestaltung der Feier. Petra Graw überreichte dem ehemaligen Vorsitzenden Manfred Reitz für seine langjährige aktive Vereinsarbeit und sein regionales Engagement für den Naturschutz eine Urkunde und ein Buchpräsent. Sie wünschte noch allen Gästen schöne Stunden unter dem Maibaum, welche viele der Anwesenden auch bis in die Abendstunden genossen. 

Maibaumstellen 2017

Nach altem Brauch und Sitte

wird in des Dorfes Mitte

von Jung und Alt der Baum gestellt,

damit das Dorf zusammenhält!

 

Getreu diesem Motto fand unser diesjähriges Maifest mit Maibaumstellen am Samstag, dem 13.5.2017 statt, zu diesem alle sehr herzlich eingeladen und bei schönem Maiwetter gefolgt waren. Kurz nach Beginn um 17 Uhr kamen die ersten Gäste und stärkten sich mit diversen Getränken sowie Bratwürstchen und Pommes, als Besonderheit gab es wieder Galloway-Würstchen von Marcel Emrich.

 

Zunächst gab der Männergesangverein "Liederkranz" Usenborn einige Liedvorträge zu Gehör. Um 18:30 Uhr wurde der Maibaum mit vereinten Kräften aufgestellt. Im Anschluss daran hielt Pfarrer Forchheim eine Andacht mit einem Bibeltext über das Erwachen der Natur. Die Singgruppe der Landfrauen Usenborn erfreute uns anschließend mit einigen Liedvorträgen. Unsere erste Vorsitzende Petra Graw begrüßte die Anwesenden, bedankte sich bei den Sängerinnen und Sängern sowie bei Pfarrer Forchheim und wünschte den Gästen eine schöne Zeit unter dem Maibaum. Direkt im Anschluss wurde noch das neue Schild mit obigem Spruch am Baum angebracht.

 

Maibaumstellen 2016

Maifest am Dorfbrunnen

Bereits am 30.4.2016 fand unser diesjähriges Maifest mit Maibaumstellen statt, zu dem alle sehr herzlich eingeladen waren. Zu Beginn um 17.00 Uhr fanden sich die ersten Gäste am Dorfbrunnen ein. Hier konnten sich die Gäste mit diversen Getränken sowie die Bratwürstchen und Pommes stärken, als Besonderheit gab es wieder Galloway-Würstchen von Marcel Emrich.

Um 18:30 Uhr wurde der Maibaum aufgestellt. Im Anschluss gab es eine Andacht mit Pfarrerin Lause. Außerdem gab es Liedvorträge des Männergesangvereins "Liederkranz" Usenborn. Anschließend wurde Alfred Franz die Urkunde für die Ehrenmitgliedschaft von der 1. Vorsitzenden Petra Graw verliehen. Außerdem bedankte sie sich bei Pfarrerin Lause und beim Männergesangverein und wünschte den Gästen noch eine  schöne Zeit unter dem Maibaum. 

Maibaumstellen 2015

Am 9. Mai 2015 wurde wieder der traditionelle Maibaum gestellt.

Für den Vorstand begann das Maifest bereits am Vormittag mit den Vorbereitungen, um 17 Uhr folgten die ersten Gäste der Einladung und fanden sich am Dorfbrunnen ein. Hier konnten sie sich bereits mit diversen Getränken sowie Bratwürstchen und Pommes stärken, als Besonderheit gab es wieder Galloway-Würstchen von Marcel Emrich.

Dann war es soweit, um 18:30 Uhr wurde der Maibaum aufgestellt. Im Anschluss gab es eine Andacht mit Pfarrer Forchheim von der SELK Usenborn. Die Rede von der ersten Vorsitzenden Petra Graw wurde von den Liedvorträgen des Männergesangvereins "Liederkranz" Usenborn und der Singgruppe der Landfrauen Usenborn umrahmt. Anschließend ehrte sie die Mitglieder Friedhelm Neun, Martin Neun und Martin Eschenbrenner für 10 Jahre Mitgliedschaft bei der Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn und wünschte allen noch ein paar schöne Stunden unter dem Maibaum.

Maibaumstellen 2014 mit Kräuterwanderung

Kinder- und Jugend-gruppe

 

Hallo liebe Kinder und Jugendliche,

 

Nächster Termin: 

offen

 

Treffpunkt: Einladung folgt

 

Berichte und Fotos sind hier 

 

SeniorenMittwoch

 

Hallo, liebe Aktive des Seniorenmittwochs der Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn!

 

Der nächste Arbeitseinsatz findet am Mittwoch, dem 3.07.24, statt.

 

Treffpunkt ist an der ehemaligen Milchsammelstelle. Beginn ist

um 9.00 Uhr.

 

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

 

 

Versicherungsschutz ist bei allen Arbeitseinsätzen / Veranstaltungen von jedem selbst zu tragen!