Willkommen bei der Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e. V.

.

 

Die Bienen erwachen und versammeln sich.

 

Wir meiden große Ansammlungen, deshalb werden vorläufig

 

alle Termine

 

aufgrund des Corona Virus und auf Empfehlung der Stadt Ortenberg abgesagt. Das betrifft auch die Termine für den Seniorendienstag sowie die Termine der Kinder- und Jugendgruppe.

 

Inwieweit Termine verschoben werden oder komplett ausfallen, wird zu gegebener Zeit entschieden und bekanntgegeben.

Übersicht Termine 2020

.

 

Wegen des Corona-Virus und auf Empfehlung der Stadt Ortenberg

werden zunächst alle Termine bis auf weiteres abgesagt. Inwieweit die Termine verschoben werden oder komplett ausfallen müssen, werden wir dann mitteilen.

 

 

20.03.2020  - 20.00 Uhr JHV - wird wegen Corona Virus verschoben !!!

 

27.09.2020  -   9.00 Uhr Herbstwanderung  
06.12.2020  - 16.00 Uhr Verkaufsstand - Nikolaus kommt um 17 Uhr 
11.12.2020  - 20.00 Uhr Weihnachtsfeier  
28.12.2020  -   9.00 Uhr Arbeitseinsatz "Zwischen den Jahren" plus Jahresabschluss

 

  

Jahreshauptversammlung

  

wird wegen Corona Virus verschoben - Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben !!!

 

Einladung zur Jahreshauptversammlung der

Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e. V.

 

 im Dorfgemeinschaftshaus Usenborn. 

 

Tagesordnung:

  

1.         Begrüßung

2.         Genehmigung der Tagesordnung

3.         Protokoll JHV2019 und Genehmigung

4.         Tätigkeitsbericht 2019 und Aussprache

5.         Kassenbericht 2019 und Aussprache

6.         Bericht der Kassenprüfer

7.         Entlastung des Vorstands

8.         Wahl der Kassenprüfer für 2020

9.         Ehrenmitgliedschaft Günther Schädel

10.       Anfragen und Mitteilungen

11.       Vortrag „Vogel des Jahres“  

 

Über Punkte, die in dieser Einladung nicht aufgeführt sind, können Beschlüsse nur mit 2/3-Mehrheit herbeigeführt werden. - §5 Absatz 5 der Satzung.

 

                                                    Der Vorstand

 

wird wegen Corona Virus verschoben - Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben !!!

 

  

Rücksichtnahme in der Brut- und Setzzeit vom      15.3. bis 15.7.2020

 

Wir, die Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e. V. haben mit Arbeit, Geld und Herzblut die Teiche auf den Grundäckerwiesen und in der Steinbach für Amphibien und Wasservögel renaturiert. Sie dienen ausschließlich dem Naturschutz und somit der Schaffung von Lebensraum für bestimmte Tiere und Pflanzen. Fotos der Arbeitseinsätze sind hier.

 

In letzter Zeit konnte immer wieder beobachtet werden, dass sich nicht angeleinte Hunde den Amphibienteichen genähert oder sogar darin ein Bad genommen haben. Dabei wurden sich dort aufhaltende Wildtiere vertrieben und gefährdet. Um die Mühen der Natur- und Vogelschutzgruppe nicht zu gefährden, bitten wir darum, bei Spaziergängen Abstand zu halten, auf den Wegen zu bleiben und die Naturschutzgebiete / Vogelschutzgebiete nicht zu betreten und Hunde grundsätzlich an der Leine zu führen.

 

Die Wiese und die Teiche sind Privatbesitz der Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e. V. und dürfen nicht ohne Genehmigung betreten werden.

  

Wir verweisen an dieser Stelle auf die gesetzlich festgelegte Brut- und Setzzeit vom 15. März bis zum 15. Juli, in der Tiere brüten beziehungsweise Junge zur Welt bringen, und appellieren an alle, die sich in der Natur aufhalten, Rücksicht auf die Wildtiere zu nehmen und Hunde in Wald und Feld anzuleinen.

 

                                                                           Der Vorstand der

                                                                           Natur- und Vogelschutzgruppe

                                                                           Usenborn e. V.

 

Interkommunaler NABU-Wanderweg

 

Die Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e. V. beteiligt sich an der Planung und Realisierung des interkommunalen NABU Wanderweges, welcher die Gemarkungen Bindsachsen, Gelnhaar und Usenborn und somit das Wolfsbachtal, das Bleichetal und das Brunnenbachtal verbinden wird.

 

Das Eingangsportal in Usenborn mit einer Infotafel wird am Buchwald an der ersten Weggabelung sein. Zudem werden vier weitere Infotafeln zu den Themenbereichen „Streuobstgelände Buchwald“, „Feldgehölzinseln“, „Naturlandschaft südwestlicher Vogelsberg“ und „Aufgelassener Steinbruch Hohe Linde“. Wegen der Finanzierung durch Fördergelder muss die komplette Ausstattung des gesamten Wanderweges bis zum Herbst dieses Jahres erfolgen.

 

Kinder- und Jugendgruppe

Die Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn e. V. hat 2019 wieder eine Jugendgruppe ins Leben gerufen, um den Kindern die Natur näher zu bringen.

 

Wir treffen uns jeden dritten Freitag im Monat um 16 Uhr am Vereinsheim Vogelnest (Ortsausgang Richtung Hirzenhain) Jugendgruppenleiterin ist Judith Eschenbrenner.

 

Eingeladen sind alle Kinder, die Interesse haben.

Kinder, die noch nicht in die Schule gehen, kommen bitte mit einer Begleitperson.

 

Nächster Termin:

offen

 

 

Beginn ist jeweils um 16 Uhr.

 

Themen: Samenbombe bauen, Herbarium erstellen, Bäume bestimmen.

 

Wenn Ihr Lust und Zeit habt, nehmen wir euch gerne in unseren Verteiler auf und halten euch auf dem laufenden (TEL.: 0171/2668258)

 

 

Seniorendienstage

Fledermauswinterquartier

 

Die Seniorengruppe der NVG ist z.Zt. auch mit dem Projekt Fledermaus-Winterquartier am Hochbehälter in Usenborn beschäftigt. Es wurden Gespräche zunächst mit Adam Strecker bereits im letzten Jahr und mit der Stadt Ortenberg geführt.

Ein Fenster am Hochbehälter wurde so hergerichtet, dass die Fledermäuse hineinfliegen können. Vor dem Hochbehälter wurde inzwischen auch eine Einflugschneise für die Tiere freigeschnitten.

Am 4. Februar wurden schon einige Winter-Schlafzimmer für Fledermäuse aus Styropor hergestellt. Es sollen weitere hergestellt werden. Wir werden mit der Stadt und mit der UNB reden, in wie weit das Projekt gefördert werden kann.

 

Die Senioren treffen sich jeden 1. Dienstag im Monat, hoffentlich bald wieder.
Selbstverständlich können alle Mitglieder und Interessierte, auch Nicht-Senioren, an diesen Arbeitseinsätzen teilnehmen.

Auch zum 2. Arbeitseinsatz kamen 7 freiwillige Helfer

Zum Arbeitseinsatz am 22.2.2020 konnte die zweite Vorsitzende Nicola Groth

7 freiwillige Helfer/innen am Treffpunkt begrüßen, später kam sogar noch Moritz, der Sohn eines Aktiven zum Helfen beim Bäumeschneiden.

 

Zum Treffpunkt an der ehemaligen Milchsammelstelle waren 7 Helfer/innen gekommen. 

Nach kurzer Besprechung wurde entschieden, dass alle Aktive die Obstbäume im Buchwald freischneiden und Teile des Grundstückes entbuschen. Mit Astschere, Motorsäge und Mulchgerät wurde auch an diesem Samstag der Kampf gegen die Sukzession auf diesem Kulturland aufgenommen. Im Laufe der Arbeiten hatten sich einige entschieden, bereits an diesem Tag zwei Obstbäume auszuschneiden, dazu kam noch Moritz, der Sohn eines Helfers hinzu, um beim Schneiden eines Baumes zu helfen. Das Wetter war sonnig und windig. Mit diesem natürlichen Blasebalg konnte das Feuer zum Verbrennen der Äste und des angefallenen Reisig gut entfacht werden. Zwischendurch wurde sich mit belegten Brötchen, Kuchen und heißem Kaffee sowie anderen Getränken gestärkt.

Am Ende des Tages waren sich die Helfer darüber einig, dass gerade in diesem Winterhalbjahr ihre Arbeiten im Streuobstgelände "Im Buchwald", Flur 6 Nr. 117 besonders effektiv waren. Nun hoffen Vorstand und Aktive, dass die Anschlusspflege mit Weidetieren während der Vegetationszeit auch in diesem Jahr, nach der Kündigung des seitherigen Beweiders, durch einen Nachfolger gesichert wird. Nur dann sind diese Arbeiten der Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn nicht vergeblich und führen zum Ziel einer extensiv gepflegten Streuobstfläche.

Die stellvertretende Vorsitzende bedankte sich im Namen des Vorstandes bei allen Helfern.

 

Fotos befinden sich in der Bildergalerie.

 

 

Erster Arbeitseinsatz im neuen Jahr am 25.01.2020

Auch zum ersten Arbeitseinsatz im neuen Jahr konnte die erste Vorsitzende 7 freiwillige Helfer/innen am Treffpunkt begrüßen, später kam sogar noch ein weiterer Aktive dazu.

 

Zum Treffpunkt an der ehemaligen Milchsammelstelle waren 7 Helfer/innen gekommen. 

Nach kurzer Besprechung wurde entschieden, dass alle Aktive die Obstbäume im Buchwald freischneiden und Teile des Grundstückes entbuschen. Kurz nach Beginn der Arbeiten kam sogar noch ein weiterer Helfer hinzu. Das Wetter war ja nicht ganz so einladend, neblig und nur Null Grad, aber bei der Arbeit wurde dann allen warm. Zwischendurch wurde sich mit belegten Brötchen, heißem Kaffee und anderen Getränken gestärkt. Die erste Vorsitzende bzw. der Vorstand bedankte sich bei allen Aktiven.

 

Fotos sind hier.

 

.

.

Hinweise auf unsere Bildergalerie

Hier sind die Fotos und Berichte  zu den Arbeitseinsätzen und den Wanderungen.

Seniorendienstag

 

Hallo, liebe Aktive des Seniorendienstags der Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn!

 

Bis auf weiteres ausgesetzt.

 

Treffpunkt ist an der ehemaligen Milchsammelstelle. Beginn ist

um 9.00 Uhr.

 

Es wird vor Ort entschieden, was gemacht werden soll.

  

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

 

 

Kinder- und Jugend-gruppe

 

Hallo liebe Kinder und Jugendliche,

 

Voraussichtlich nächster Termin: offen

 

 

 

Versicherungsschutz ist bei allen Arbeitseinsätzen / Veranstaltungen von jedem selbst zu tragen!