Amphibienteiche in der Steinbach

Amphibienteiche in der Steinbach wurden saniert

Wir haben unsere Amphibienteiche in der Steinbach, die wir vor rund 30 Jahren angelegt haben, saniert. Diese Maßnahme wird vom Wetteraukreis voll gefördert. Den Zuschlag für die Baumaßnahmen erhielt die Firma Schleich Tiefbau GmbH in Gedern.

 

Anfang April 2014 war Wolfgang Schleich aus Gedern mit seinem neuen Bagger, seinem Ideenreichtum und seinem großen Engagement an unseren Amphibienteichen in der Steinbach aktiv tätig. Die dazu vorbereitenden Arbeiten, wie das Fällen der Erlen und Weiden rund um die Teiche waren ja von uns im letzten Herbst vorbildich erledigt worden. Dafür noch einmal herzlichen Dank an alle aktiven Helfer, die dazu in irgendeiner Weise beigetragen haben.

Wolfgang Schleich entschlammte nicht nur die bestehenden Teiche, es entstanden auch noch einige kleinere Teiche, die zum Teil von einem neuen Ablauf gespeist werden. Inzwischen rufen auch die ersten Kröten wieder. Nachdem das Gelände nun auch teilweise eingesäht wurde, ist die Sanierung beendet.

 

Die Teichanlage nach der Sanierung

Die Arbeitseinsätze im Herbst 2013 und Frühjahr 2014

Zur Entstehung

Im Zuge der Flurbereinigung wurden Bäche begradigt und feuchte Bereiche in den Tal Auen durch das Verlegen eines Dränagenetzes trockengelegt. Somit wurde der Lebensraum den wassergebundenen Pflanzen und Tieren genommen.

 

1981 wurde von der evangelischen Kirchengemeinde Usenborn das Grundstück „Im Steinbach unter dem Junkertsborn“, Flur 6, Nr. 151 (Größe 7.983 m²)gepachtet. Im Pachtvertrag enthalten ist eine Gestattung zur Anlage von Amphibienteichen.

 

Der erste wurde 1981 angelegt, 1982 folgt der zweite. Zudem wurden Obstbäume und Feldgehölze angepflanzt.

 

1983 wurde eine Steilwand für den Eisvogel angelegt, die bereits im folgenden Jahr als Brutstätte angenommen wurde. Aufgrund starker Erosionsschäden wurde die Wand 1990 erneuert und stabilisiert.

 

Um einen Lebensraum für den Feuersalamander zu schaffen wurden 1985 im Zulaufgraben kleine Staustufen angelegt.

Seniorendienstag

 

Hallo, liebe Aktive des Seniorendienstags der Natur- und Vogelschutzgruppe Usenborn!

 

Der nächste Arbeitseinsatz findet am 3.11.2020 statt.

Treffpunkt ist an der ehemaligen Milchsammelstelle. Beginn ist

um 8.30 Uhr.

 

Es wird vor Ort entschieden, was gemacht werden soll.

 

Wir bitten darum, die Abstandsregeln einzuhalten und gegebenenfalls Masken zu tragen. Von einem gemeinsam Mittagessen bitten wir abzusehen. 

  

Wir freuen uns auf Euer Kommen.

 

 

Kinder- und Jugend-gruppe

 

Hallo liebe Kinder und Jugendliche,

 

Voraussichtlich nächster Termin: offen

 

 

 

Versicherungsschutz ist bei allen Arbeitseinsätzen / Veranstaltungen von jedem selbst zu tragen!